Covergesicht ist in dieser Ausgabe der britische Ausnahmeangler Alan Blair. Der Specimenprofi, Karpfenangler und Globetrotter ist derzeit in aller Munde. "Eurobanx" nennt sich seine Erlebnisreihe, bei der er zu Fuß und auf dem Fahrrad in und entlang großer Städte in ganz Europa Friedfischen nachstellt. Umso mehr freuen wir uns über seine Erlebnisse beim Döbelangeln auf Sicht im Fluss.

Viele weitere tolle Angler, Erlebnisse, Tipps und Tricks findet ihr wie immer in unserem Magazin. Jetzt erhältlich! 

MEHR ALS NUR EIN MAGAZIN

Was euch diese Ausgabe erwartet...

Flussgeflüster

mit Thorsten Küsters

Nach Berichten von Kanälen, Seen, Häfen und sogar einem Burggraben soll Thorsten nun endlich beweisen, dass er auch mit Blockkörben jenseits der 70 Gramm Marke souverän umzugehen weiß. Dass Brassen, Skimmer und Rotaugen zu seinen absoluten Lieblingen zählen, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Das feine Fischen betreibt er bereits mit Perfektion. Heute jedoch ist Schluss mit lustig! Kampfstarke Barben und agile Alande wollen es mit Thorsten aufnehmen und ihn und sein Gerät auf eine harte Probe stellen. 

Test: Browning Backfire Method Mania 330

Von Herstellerseite werden die vier erhältlichen Versionen der Method Mania bereits als "universell einsetzbare Feederrute, insbesondere für die Angelei mit 'The Method' " beschrieben. Im Test wollen wir nun herausfinden, ob wir auf der Suche nach der Eine-kann-alles-Feederrute mit diesem Modell einen Schritt näher gekommen sind.

Die Größe entscheidet?! 

Mal ganz ehrlich gefragt: Wie oft denken Sie über die richtige Pelletgröße beim Angeln nach? Sind im Winter kleinere Köder wirklich besser als im Sommer? Verpassen wir große Fische, wenn wir mit ausschließlich kleinen Ködern angeln? In den vergangenen 18 Monaten habe ich mich eingehend mit der Frage beschäftigt, welchen Einfluss verschiedene Pelletgrößen auf unser Fischen haben und vor allem, wann welche Größe beim Angeln mit der Kopfrute denn nun wirklich am erfolgreichsten ist. Das Ergebnis: die Mischung machts! 

Wie kommt man eigentlich zur WM?

Kurt Kricke beantwortet die Frage.

Seit nunmehr sechs Jahren gibt es in Deutschland für Jedermann die Möglichkeit, als Vertreter unserer Zunft, an namhaften Veranstaltungen im In- und Ausland teilzunehmen. Bis hin zu den Weltmeisterschaftsteilnahmen in den verschiedenen Angeldisziplinen ist nichts unmöglich. Seitdem diese Optionen bestehen, stellt sich Jahr für Jahr auf ein Neues die Frage, welche Fähigkeiten einen Anwärter überhaupt zu einer Teilnahme berechtigen, beziehungsweise legitimieren. Wir beantworten diese Frage in der derzeitigen Ausgabe.

Besuchen Sie uns auch hier

Erscheinungstermine

4. Ausgabe 19.07.2016
5. Ausgabe 27.09.2016
6. Ausgabe 29.11.2016

Claris Verlag

Ihr Verlag für das richtige Friedfischmagazin